rudi-main

rudi logo100

das

Kultur- und Nachbarschaftszentrum

192. TRANSIT - Jubiläumsausstellung des Kunst- und Kulturverein Stilus e.V. in Verbindung mit einer Sonderausstellung zum Werk der Fotografin Marie Goslich (1859-1938)

 

Kulturpunkt Stilus e.V. ist eine Gruppe von Brandenburger und Berliner Künstlern, die in den verschiedensten Kunststilen und Ausdrucksformen, oft mit gesellschaftskritischem Bezug, arbeitet. Allen gemeinsam ist jedoch, Vielfalt und Toleranz in der Kunst als Stärke zu verstehen und somit neue Sichtweisen zu entwickeln. In diesem Jahr feiert der Verein sein 20 jähriges Bestehen.
Die Grundidee unserer Ausstellung besteht darin, dass jeder Teilnehmer für seine künstlerische Arbeit repräsentative und inhaltlich und strukturell zusammenhängende Exponate zum Thema TRANSIT ausstellt.

Das Thema TRANSIT wird in abwechslungsreichen künstlerischen Facetten präsentiert und beinhaltet neben Beiträgen zur Geflüchtetenproblematik vor allem Werke zur Auseinandersetzung mit den Schwerpunkten:

  • Der Mensch im Transitzustand und
  • Im Transit der Zeit, Werden und Verfall, Veränderungen und Entwicklungen von Orten, Elementen und Strukturen.

Gezeigt werden Malerei, Fotografie und Objektcollagen.

In einer Sonderausstellung wird die Fotografin Marie Goslich (1859-1938) vorgestellt.

Vor mehr als 100 Jahren begeisterte sich Marie Goslich für die Technik des Fotografierens. In Ihren fotografischen und journalistischen Arbeiten zeigt sie ein Bild der Alltagskultur ihrer Zeit.
Kuratiert wird die Sonderausstellung vom STILUS-Mitglied Frau Prof. Krystyna Kauffmann. Krystyna Kauffmann konnte die fast verschollenen fotografischen Sensationsfunde retten und hat als Herausgeberin der Fotobände: Die Poesie der Landstraße. Marie Goslich 1859-1936 und Marie Goslich: die Grande Dame des Fotojournalismus der Fotografin ein künstlerisches Denkmal gesetzt.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler: Dejo Denzer, Ellen Ernst, Ekhard Gaede, Olaf Kaminski, Krystyna Kauffmann, Helga Lehner, Dietmar Steinkamp, Gabriele Tille-Tagge, Fred Tille, Thomas Wiersberg, Klaus Brenneisen

Auf der Vernissage am 17.06.2016 stellt Olaf Kaminski ein musikalisches Rahmenprogramm vor.

 

 

 

Galerie

 

„Ostkreuz - Schreib-
wettbewerb 2002 bis 2016“

Schreibwettbewerb2016-Anthologie-kl

Schreibwettbewerb2016
Ostkreuz-LiteraturwettbewerbZu den Büchern

NovrevLogoMotto-kl

www.novemberrevolution1918.de
Chronik und Symposium
(9.Mai 2018)

Designed by BBB e.V.