rudi-main

rudi logo100

das

Kultur- und Nachbarschaftszentrum

200. Ausstellung „Mother Son“ von Edith-Charlotte Kittel & Torry J. Kay

 

2004 wurde bei Edith-Charlotte Kittel die Liebe zur Kunst neu entfacht – im Benediktinerinnen Kloster St. Gertrud – Sie malt wieder. Mit dem Titel „My Way" präsentiert Sie ihre farbenfrohen Kunstwerke – diese erzählen emotionale Lebensgeschichten.

Seit 2004 hält sich die Künstlerin regelmäßig in den USA auf. Es entstand ein reger Austausch mit amerikanischen Künstlern.

Vor einem Jahr entstand der Gedanke zur Ausstellung Mother & Son. Edith-Charlotte Kittel und Torry J. Kay, stellen zum ersten Mal gemeinsam ihre Bilder aus.

Torry J. Kay der oftmals im Ausland unterwegs ist, hält diese Zeit in Bildern fest.
Die Bildserie „Gone with the Sand" entstand in den Jahren 2013/14 in Botswana und Namibia.

„Kolmannskuppe" war einst die reichste Stadt Afrikas. Als die Diamantenvorkommen erschöpft waren, überließen die fortziehenden Menschen ihre Häuser der Wüste, die das Aussehen der Geisterstadt pausenlos verändert.

Entstanden sind die erstaunlichen Bilder mit Pinsel und Kamera.

Vom 21.04. bis zum 13.06.2017 können Sie die Bilder
in unserer Galerie im Kiez bestaunen.

 

 

 

Galerie

 

„Ostkreuz - Schreib-
wettbewerb 2002 bis 2016“

Schreibwettbewerb2016-Anthologie-kl

Schreibwettbewerb2016
Ostkreuz-LiteraturwettbewerbZu den Büchern

Das RuDi-Programm senden wir Ihnen gerne zu. Bestellen Sie hier!
powered by fox contact
Designed by BBB e.V.

Login  |  Kontakt  |  Impressum